Normal view MARC view ISBD view

A.E.I.O.U. : Österreichische Aspekte in der Sammlung Würth / Beiträge von Wieland Schmied, C. Sylvia Weber, Reinhold Würth und Margit Zuckriegl.

Schmied, Wieland; Weber, C. Sylvia; Würth, Reinhold; Zuckriegl, Margit.
Publisher: Künzelsau : Swiridoff, 2013.Description: 188 p. : col. ill. ; 32 cm.ISBN: 9783899292725.Subject(s): Museum Würth -- Exhibitions -- Catalogs | Art, Austrian -- 20th century -- Exhibitions -- CatalogsSummary: Kunst aus Österreich bildet einen besonderen Schwerpunkt innerhalb der Sammlung Würth. Was an diesen Werken in die Sammlung eingeflossen ist, gehört mit ihren vielfältigen, durchaus konträren Positionen zu den umfangreichsten Beständen österreichischer Kunst in einer Privatsammlung au⁷erhalb Österreichs. Das Museum Würth zeigt eine vielschichtige Auswahl dieses Bestands und beschäftigt sich somit 15 Jahre nach der Ausstellung Schöpferische Dichte erneut in einer gro⁷en Zusammenstellung mit der österreichischen Kunst vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. Über 100 Gemälde, Zeichnungen, Grafiken und Skulpturen von mehr als 70 Künstlern sind in ihr versammelt. Beginnend mit Gustav Klimt, Josef Engelhart und Eugen Jettel, führt die Ausstellung bis hin zu zeitgenössischen Positionen von Herbert Brandl, Berenice Darrer, Xenia Hausner, Manfred Hebenstreit oder auch Markus Redl. In diese Spannbreite reiht sich eine vielfältige österreichische Kunstproduktion des 20. Jahrhunderts ein. Exhibition: Museum Würth, Künzelsau, Germany (03.05.2013-30.03.2014).
List(s) this item appears in: IAR_Nuove acquisizioni
    average rating: 0.0 (0 votes)
Item type Current location Home library Call number Status Notes Date due
Books Books Istituto Austriaco Roma
Istituto Austriaco Roma
Istituto Austriaco Roma
Istituto Austriaco Roma
K-10.9.0.33a (Browse shelf) Available Geschenk vom Art Forum Würth

Catalog of the exhibition in the Museum Würth, 3rd May 2013 through 30th March 2014.

Kunst aus Österreich bildet einen besonderen Schwerpunkt innerhalb der Sammlung Würth. Was an diesen Werken in die Sammlung eingeflossen ist, gehört mit ihren vielfältigen, durchaus konträren Positionen zu den umfangreichsten Beständen österreichischer Kunst in einer Privatsammlung au⁷erhalb Österreichs. Das Museum Würth zeigt eine vielschichtige Auswahl dieses Bestands und beschäftigt sich somit 15 Jahre nach der Ausstellung Schöpferische Dichte erneut in einer gro⁷en Zusammenstellung mit der österreichischen Kunst vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. Über 100 Gemälde, Zeichnungen, Grafiken und Skulpturen von mehr als 70 Künstlern sind in ihr versammelt. Beginnend mit Gustav Klimt, Josef Engelhart und Eugen Jettel, führt die Ausstellung bis hin zu zeitgenössischen Positionen von Herbert Brandl, Berenice Darrer, Xenia Hausner, Manfred Hebenstreit oder auch Markus Redl. In diese Spannbreite reiht sich eine vielfältige österreichische Kunstproduktion des 20. Jahrhunderts ein. Exhibition: Museum Würth, Künzelsau, Germany (03.05.2013-30.03.2014).

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.
URBS - Unione Romana Biblioteche Scientifiche | c/o Institutum Romanum Finlandiae | Passeggiata del Gianicolo, 10 - 00165 ROMA
Copyright © 2015. Updated daily | Cookies | Done with Koha, installed and managed by Cineca.